23x DOSB für Hiddingsel – Einziger offizieller Beweis für Fitness

News

„Das deutsche Sportabzeichen ist der einzig offiziell Beweis für körperliche Fitness!“, so Klaus Becker der mit 58 selbstgerungenen Sportabzeichen zu der „Elite“ gehört und extra zu den Ehrungen nach Hiddingsel ins Clubheim gereist ist. Ehrenamtlich stellt er über das Jahr gesehen ein paar Tausend Sportabzeichen aus. Und oftmals am Ende des Jahres liegen die Ergebnislisten der Hiddingselerinnen und Hiddingseler auf seinem Schreibtisch.

In diesem Jahr waren es „23“ die den Fitness Orden errungen haben. Eine deutliche Steigerung zum einstelligen Vorjahresergebnis. Besonders erwähnenswert sind die 3 Familienabzeichen (Fam. Altrogge, Fam. Geversmann und Fam. Roß). Dabei müssen 3 Familienmitglieder aus 2 Generationen das Abzeichen belegen. Die Jüngste im Felde – Lara Roß. Mit ihren 6 Jahren absolvierte die Erstklässlerin die Disziplinen bravourös.

Einige Teilnehmer sind förmlich ausgetrickst worden. Nachdem die Leichtathletikabteilung in diesem Jahr eine Dorfolympiade organisiert hatten, wurden in diesem Zusammenhang die Daten offiziell gelistet. Ein paar Wochen später lag ein Zettel mit den Worten – NUR NOCH EINE DISZIPLIN UND DU HAST DEIN SPORTABZEICHEN! – im Briefkasten der Olympiateilnehmer. Somit war der erste und meist „schwierige“ Schritt getan. Die eine Übung war dann in vielen Fällen ein Kinderspiel und das Sportabzeichen war in der Tasche.

Zum Abschluss der offiziellen Übergabe des Sportabzeichen wurden die beiden Organisatoren Roland Giesselmann und Bernd Reckmann zu offiziellen Prüfer ernannt. Diese bedankten sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und hoffen auf ein weiteres erfolgreiches 2016. Außerdem bedankten sich die beiden bei „Mr. Sportabzeichen“ Klaus Becker für sein kommen und versprachen für dieses Jahr, dass noch mehr Hiddingseler das Sportabzeichen ablegen.

Menü