UKRAINE – Flüchtlingshilfe

Am 07.03.2022 haben sich Vertreter der Gremien St. Georg/St. Pankratius, Dorfgemeinschaften, Ortsvorsteher, Deutsches Rotes Kreuz, Ärzte, Sportvereine und engagierte Bürger getroffen, um sich über die Flüchtlinghilfe in Buldern und Hiddingsel auszutauschen.
Es wurde ein Lenkungsausschuss gegründet, der die Aktivitäten koordiniert und enge Verbindung mit der Stadt Dülmen – Integration – hält.
Neben den privaten Aktivitäten – im Ortsteil Hiddingsel sind bereits 3 Familien aus der Ukraine angekommen – wird es auch in absehbarer Zeit kommunale Aktionen geben. Konkretes ist aber noch nicht bekannt.
Wir haben uns gedacht, es wäre gut, wenn wir uns für den Fall der Fälle vorbereiten und nicht erst dann starten, wenn es soweit ist.
Wenn auch Sie helfen wollen, haben wir 3 Säulen der Hilfeleistung erstellt. Dazu passend einen Fragebogen, den Sie uns gern ausgefüllt zusenden können.
Bei Bedarf kämen wir auf Sie zu.

Vielen Dank für ihre Hilfe.

Finanzielle Hilfe

*

Wenn Sie Geld spenden wollen,
das Spendenkonto lautet:

DKM  Münster:   DE84 4006 0265 0003 8877 00
Text / Vermerk:  „St. Pankratius – Ukraine – Flüchtlingshilfe“

 

Für eine Spendenbescheinigung geben Sie bitte Ihre Anschrift mit an.

*

Wenn Sie Wohnraum zur Verfügung stellen wollen oder Hilfe in Form von handwerklichen Tätigkeiten, Sprachunterstützung, Lernhilfen, Sportaktivitäten, Kinderspielgruppen oder andere soziale Hilfe anbieten?

Wenn Sie unterstützen möchten, geben Sie uns bitte über das nachfolgende Formular Bescheid.

Wir melden uns je nach Bedarf bei Ihnen!

*

Haben Sie Haushaltsgegenstände wie z.B. Elektrokleingeräte, Trockner, Waschmaschinen, Schränke, Betten oder Möbel, Geschirr oder ähnliche Dinge, die helfen könnten, Wohnungen für geflüchtete Familien auszustatten?

Wenn Sie diese spenden möchten, geben Sie uns bitte über das nachfolgende Formular Bescheid.

WICHTIGE INFO

„Da es gerade sehr schwer ist, einen weiteren Bedarf abzuschätzen, setzen wir die Sammlung von Sachspenden erst einmal aus. Die bis jetzt gemeldeten Spendenangebote werden mit dem Roten Kreuz in Buldern geteilt, so daß ein dort erkannter Bedarf schnell bedient werden kann. Sollten Sie Gegenstände zeitnah loswerden wollen, könnten Sie sich auch mit dem sozialen Kaufhaus MuM in Dülmen in Verbindung setzen.“

Wir melden uns je nach Bedarf bei Ihnen!

Lenkungsausschuss

Infos zur Flüchtlinghilfe Ukraine