Dankeschön-Tag für Landfrauen

News

Tag der Landfrauen

Am 24.09.2016 veranstaltete der westfälisch-lippische Landfrauenverband e.V. einen „Dankeschön-Tag“ für die  Vorstände der Kreis- und Ortsverbände der Landfrauen NRW. Ihre Präsidentin Regina Selhorst aus Ascheberg und ihr Team stellten ein sehr schönes Programm auf die Beine. Zudem waren als Ehrengäste Frau Brigitte Scherb (dlv-Präsidentin) und Frau Hoffmann-Badache (Staatssekretärin, Ministerium f. Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, NRW) eingeladen.
Nach einem sehr stimmungsvollen und stimmgewaltigen Rudelsingen stellte sich Frau Scherb den Fragen zum Thema „Weit weg oder nah dran?“ und machte damit deutlich, dass sie den Landfrauen, trotz der Entfernung sehr nah ist. Sie sprach sehr positiv vom deutschen Landfrauentag in Erfurt. Selbst Angela Merkel ließ es sich nicht nehmen, mit 3 Ministern und einer Staatssekretärin zu diesem „Wohlfühltag“ (Zitat Angela Merkel) zu erscheinen.
Das Improvisationstheater „Ratz-Fatz“ aus Osnabrück unterhielt die Landfrauen mit interessanten Szenen zu den Stichpunkten, die die Landfrauen immer wieder einwarfen. Wobei einige Begriffe von den Frauen erklärt werden mussten (Erntekrone).
Anschließend wurden drei besonders erfolgreiche Aktionen der Landfrauen präsentiert. Von der Apfelsaftaktion, über Klönkaffee mit bekannten Personen aus der Region zur jährlichen Busreise durch den Kreis wurden wunderbare Aktionen hervorgehoben.
Nach einer Kaffeepause kam das „Feuerwerk der Motivation“. Die Erfolgsbeschleunigerin Beate Recker unterhielt nicht nur, sondern machte den ca. 400 Landfrauen sehr anschaulich bewusst, was in ihnen steckt.
Zum Abschluss erhoben nochmal alle ihre Stimme beim mitreißenden Rudelsingen.

Alles in allem war es ein sehr gelungener und humorvoller Tag.

Menü