Adventsmarkt trotzt Wetter

News

Trotz des stürmischen Schmuddelwetter gab es viel positives Feedback für den 23. Hiddingseler Weihnachtsmarkt. Zahlreiche ortsansässige Besucher trotzten dem ungemütlichen Wetter und erstatteten dem Weihnachtsmarkt einen Besuch an der frischen Luft ab.

Eröffnet wurde dieser von Ulla Möllenhauer, Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, die sich für die Hauptorganisation verantwortlich zeigte. Jedoch bedankte sie sich bei allen Helferinnen und Helfer – „Ohne die geht es einfach nicht!“ Unterstützende Lobesworte gab es zudem von unserem Ortsvorsteher Hendrik Clodius.

Viele Attraktionen rund um den Weihnachtsmarkt wurde geboten. Für die Kinder gab es wie schon in den letzten Jahren ein Karussell. Der Weinkeller unterhalb der Kirche verwandelte sich in eine Blaudruckerei. Hier konnte man sich sein eigenes Weihnachtsdeckchen anfertigen. Sehr beliebt die Lose für Jung und Alt. Riesige Menschenschlangen bildeten sich am Verkaufsstand der Lose. Um 14.00 Uhr wurde im Pfarrheim die Cafeteria eröffnet. Hier traf man sich zum aufwärmen und fühlte sich bei freundlicher Bedienung sehr wohl. Zeitgleich startete in der Kirche das Programm der Grundschulkinder St. Georg Hiddingsel. Zweistimmig vorgetragene Flötenspiele, witziges Nikolausgedicht, Weihnachtslied als Rap Version (oder HipHop?) oder das ABC der Adventszeit. Die Kinder der 4 Grundschulklassen waren – wie immer – KLASSE! Frau Maasmann bedankte sich bei den Lehrerkolleginnen für das Einstudieren und fand Lobesworte für das Zusammenrücken der Hiddingsler Bürgerinnen und Bürger auf diesen Adventsmarkt. Da gehören schließlich auch die Kinder der Grundschule dazu.

Was den Weihnachtsmarkt schließlich ausmacht sind die vielen kleinen geschmückten Hütten. Viele tolle Weihnachtsdekorationen wurden präsentiert. Ausserdem gab es Honigkerzen, Babyklamotten, Kindermützen, Schmuck, Plätzchen, Waffeln, und vieles mehr: Natürlich selbstgemacht! Fehlen durften nicht die vielen Essen- und Getränkestände. Glühwein, Seehund, Bratwurst mit Pommes. Für jeden was dabei.

Auf diesem tollen Weihnachtsmarkt in Hiddingsel war das Wetter zweitrangig und es interessierte eigentlich niemanden.

Menü