Gemeindewallfahrt nach Telgte

Fünf Gruppen machten sich am Sonntag, den 20. September, von Hiddingsel bzw. Buldern auf den Weg nach Telgte. Die traditionelle Gemeindewallfahrt stand an. Schon um 5.15 Uhr gingen die ersten in Hiddingsel los, um die gesamten rund 40 Kilometer zu Fuß zurückzulegen. Nach und nach machten sich dann auch die anderen Gruppen auf den Weg: die Radpilger, eine kleine Gruppe der Messdienerleiter, die Buspilger, sowie die Pilger, die von Münster aus einen Teil der Strecke gelaufen sind.

Nach einer kleinen Stärkung mit Kuchen oder Eis rund um die Telgter Gnadenkapelle, fand um 16.30 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst statt. Die Gitarrengruppe gestaltete ihn musikalisch mit, die Messdiener durften ihren Dienst (fast normal) ausüben.

Das Wetter war ideal und die Stimmung dementsprechend gut. Der Sonnenaufgang am Kanal wurde von den Fußpilgern im Bild festgehalten.

Sonnenaufgang am Kanal

Wallfahrtsweg am Kanal

Mittagspause der Fußpilger

Wallfahrtskirche St. Clemens

Telgter Gnadenbild

Menü