Herzensangelegenheit der Landfrauen

Herr Müller zu Gast bei den Landfrauen

Der BHD Coesfeld stellt sich vor

Am 17.02.2016 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Hiddingsler Landfrauen statt. Familie Thoms hatte wieder ein reichhaltiges Frühstücksbüffet mit dem beliebten, selbstgebackenen Brot und noch vielen anderen Leckereien zusammengestellt.

Bevor es jedoch zum kulinarischen Teil ging, überreichte der Vorstand das aktuelle Kinderbuch „Wir Kinder vom Hof“ an Kindergarten, Grundschule und Pfarrbücherei. Denn den Landfrauen ist es eine Herzensangelegenheit die Landwirtschaft realistisch darzustellen.

Nach dem Verwöhnfrühstück referierte Herr Alf Mülder über den BetriebsHilfsDienst Coesfeld. Vor fast 50 Jahren als Verein zur Unterstützung der Landwirte gegründet, hat sich daraus ein  modernes und leistungsorientiertes Dienstleistungsunternehmen mit über 300 Beschäftigten entwickelt. Mit den haus- und landwirtschaftlichen BetriebshelferInnen, über ambulante Pflege, Tagesbetreuung für ältere Menschen, Kurzzeitpflege und stationäre Rundumbetreuung sowie den Bereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe bietet der Dienst umfassende Hilfe in den meisten Lebensbereichen.

Einen Rückblick 2015 stellt Anne Lütke Daldrup vor. Auch machte sie auf die ausstehenden Termine aufmerksam. Dazu gehören, unter anderem, das Rudelsingen in Kooperation mit den LF Buldern, der Kreativabend und die Radtour im Sommer.

Nach dem Bericht der Kassiererin Brigitte Cleve und der Kassenprüferin Anja Lodder wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Alles in allem ein gelungener Vormittag, der bei den Gästen viel Anklang fand.

Menü