„Lasst uns die Erinnerungen aus der Kind- und Jugendzeit mit einem gemeinsamen Besuch der Karl-May-Festspiele in Elspe nochmals wahr werden lassen.“ So war es in der Werbung zum Jahresausflug der Kolpingfamilie zu lesen. Und die Erinnerungen wurden bei diesem Tagesausflug der ca. 40 Teilnehmer wieder war. Der Tagesablauf begann im Vorprogramm mit einer Stuntshow, einer Pferdeshow, einer Musikshow und einer Greifvogeldemonstration. Die Vögel kamen auch im Hauptprogramm zum Einsatz. Das Spektakel im Hauptprogramm mit einer Dampfeisenbahn, 60 Darstellern und über 40 Pferde, die donnernd über die 100 Meter breite Naturbühne geritten wurden, war faszinierend. Nach der Vorstellung folgte eine rund einstündige Bühnenführung mit Blick und Erklärungen hinter den Kulissen. Gegen 21:00 Uhr trafen wir müde, aber mit erfüllten Erinnerungen wieder in Hiddingsel ein.

Menü