Gaby Schulze Iking scheidet aus dem Vorstand der Landfrauen

Neuwahlen bei den Landfrauen
auf dem Foto von links: Doris Heitmann, Sabine Wünnemann, Gabriele Schulze Iking, Christa Ermann, Brigitte Cleve, Anne Lütke Daldrup. Es fehlt Helga Gerdemann

 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung luden die Landfrauen Hiddingsel wieder in das „Kleine mechanische Musikmuseum“. Nach der Begrüßung durch Gabriele Schulze Iking gab es das  wunderbare Frühstücksbuffet der Familie Thoms. Anne Lütke Daldrup fasste das vielfältige Programm der Landfrauen im Jahresrückblick interessant zusammen. Dazu zählten unter anderem der Bowleabend, das Adventsbasteln und die ehrenamtliche Arbeit der Landfrauen beim Blut spenden. Es folgte mit dem Kassenbericht Brigitte Cleve. Die Kasse wurde von Annemarie Lütke Uhlenbrock geprüft. Dieses Amt übernimmt im kommenden Jahr Jutta Daldrup.

In Punkt 5 ging es um die Verabschiedung scheidender Vorstandsmitglieder. Gabriele Schulze Iking stand nun nach 24 Jahren Vorstandsarbeit, davon 16 als erste Vorsitzende, nicht mehr zur Wiederwahl. Durch ihr großes Engagement, ihre Ruhe und Gelassenheit hat sie unseren Verein mehr als bereichert. Alle Fäden liefen bei ihr zusammen, bei Problemen hatte sie schnell handfeste Lösungen parat. Ihr gilt ein großes Dankeschön.

Die Neuwahlen wurden als Teamwahl durchgeführt. Es stellte sich das Team Anne Lütke Daldrup, Brigitte Cleve, Doris Heitmann, Helga Gerdemann und Sabine Wünnemann zur Wahl. Alle anwesenden Landfrauen waren für die Wahl. Es gab keine Enthaltungen und keine Gegenstimmen.

Christa Ermann, erste Vorsitzende des Kreisverbandes, leitete die Wahl. Im Anschluss berichtete sie über anstehende Aktionen auf Kreisebene, erklärte die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages und begrüßte das vielfältige Programm der Hiddingsler Landfrauen.

Menü