Ostervigil in St. Georg

Einzug während des Ostervigil in der St. Georg Gemeinde Hiddingsel.

Höhepunkt der Kar- und Ostertage war in St. Georg die Ostervigil am Ostersonntag. Bei der von Pfarrer Hempelmann am frühen Morgen um 6.00 Uhr gestalteten Feier gedachte die Gemeinde des Todes und der Auferstehung Jesu Christi. Nach der Entzündung der Osterkerze am offenen Feuer zog die Gemeinde in die dunkle St. Georg-Kirche ein. Nach und nach erhellte sich die Kirche bis sie nach dem Glorialied hell erleuchtet war. Halleluja Jeus lebt, tönte der freudige Ruf! Gott hat Dich beim Namen genannt und ist für Dich da in allen Lebensphasen, war die zentrale Aussage des Gottesdienstes. Mit einem von Ulrike Brockmann, Annemarie Lütke Uhlenbrock und Sabine Terlau vorbereiteten Frühstück im Pfarrheim schloss die Feier und entließ die Gläubigen in den Ostersonntag.

Ostervigil in St. Georg

Fotos und Impressionen: Klaus Terlau

Menü