Sparkasse in Hiddingsel

Spielen Geschäftsstellen inmitten der sogenannten digitalen Revolution noch eine Rolle, sind die Trends nicht online und mobile? Die Antwort ist einfach: Ja! Nicht, weil es sich die Sparkasse selbst einfach macht – sondern ihren Kunden. In Hiddingsel schon seit über 100 Jahren!

Heute heißen Sie Geschäftsstellenleiter Daniel Auferkamp und Kundenberaterin Vanessa Pieper an der Daldruper Straße 9 willkommen.

Sparkasse Westmünsterland
Geschäftsstelle Hiddingsel

Daldruper Str. 9
48249 Dülmen – Hiddingsel

Telefon 02590 / 49 22

Sparkassen-Geschichte in Hiddingsel

Die Sparkasse war ab Oktober 1911 in Hiddingsel vertreten und damit einer der ersten Standorte der damaligen Kreissparkasse Coesfeld. Diese war erst drei Monate zuvor gegründet worden. Wie damals üblich wurden Nebenzweigstellen bis nach dem zweiten Weltkrieg ehrenamtlich geleitet. Erster – damals sogenannter – Verwalter war der Kaufmann und Auktionator Caspar Hoehr, der die Sparkassengeschäfte von 1911 bis 1927 führte, übrigens in seinem Privathaus. Geldgeschäfte im Wohnzimmer abzuwickeln war vor 100 Jahren normal. Standort war zunächst das Hoehrsche Haus Dorf 20 (heutige Daldruper Straße 7), in dem sich die Getreide- und Kunstdüngerhandlung sowie Wirtschaft „Zur Post“ befand.

Im Januar 1927 übergab Caspar Hoehr die Sparkassengeschäfte in die Hände seines Nachfolgers und Sohnes Oskar Hoehr, der dieses Amt bis 1969 inne hatte. Vater und Sohn prägten somit erfolgreich die ersten 50 Jahre der Sparkasse in Hiddingsel.

1958 erforderte der zunehmende Geschäftsverkehr die Neugestaltung der Geschäftsräume und schon 1967 den Umzug noch größere Räume im Haus Daldruper Straße 9. Zwei Jahre später trat mit Hubert Lütke Volksbeck der erste hauptamtliche Sparkassenleiter in Hiddingsel seinen Dienst an.

Menü