Völkerballturnier mit großem Spaßfaktor

Völkerballturnier in Hiddingsel

Am vergangenen Sonntag fand wieder ein Spaßturnier in Hiddingsel statt. Auch diesmal wurde das Turnier von der Leichtathletikabteilung des SV Vorwärts Hiddingsel durchgeführt. Nur war diesmal die Sportart: Völkerball. Als im letzten Jahr das Basketballturnier durchgeführt wurde, gab es Anfragen von Zuschauern, ob man so etwas nicht auch mal als Völkerballturnier durchführen könnte.
Roland Gießelmann nahm die Idee gerne auf und fand bei Julia Hagelschuer und Laura Cleve sofort zwei engagierte Personen, die das Ganze dann organisierten.
Schließlich nahmen vier Teams teil, die im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde antraten. Nach kurzer Einführung in die Regelkunde ging es auch direkt los. Da mit zwei Bällen gleichzeitig gespielt wurde, kam auch keine Langeweile auf, schließlich musste man seine Augen überall haben, um vor den eine Ball weg zu laufen aber dann nicht vom anderen Ball getroffen zu werden.
Fabian Peters als Antreiber für die zukünftigen Firmlinge, konnte die Motivation trotz des nicht glücklichen Beginns im Team hochhalten, so dass der Erfolg sich später einstellte. Das Team „Jachripopens“ (ein Familientreffen aus dem Hegenkamp) begann stark. Hier erkannte man sofort, dass sich Handballer in ihren Reihen befanden, die die Bälle einfach aus Luft holten und dann mit gezielten Würfen ihre Gegner des Feldes verwiesen.
Schnell wurde aber klar, dass der Sieger entweder die Messdienerleiterrunde oder die Landjugend werden würde. Und so kam es auch. Am Ende hatten beide gleichviele Siege vorzuweisen, so dass noch ein Entscheidungsmatch durchgeführt werden musste. Nach spannendem Verlauf siegte am Ende die Messdienerleiterrunde.
Völlig erschöpft aber glücklich bekamen alle Teams einen Preis überreicht. Die Organisatorinnen waren sehr zufrieden mit dem Verlauf und zogen ein positives Fazit.

Menü