16 Jugendliche gefirmt

Seit November 2021 hatten sich die 16 Jugendlichen aus Hiddingsel teilweise gemeinsam mit 19 Jugendlichen aus Buldern auf das Sakrament der Firmung vorbereitet. Am 8. Mai war es nun soweit: Weihbischof Dr. Stefan Zekorn spendete ihnen das Sakrament der Firmung.

DIe 16 Neugefirmten mit Weihbischof Zekorn, Pfarrer Hempelmann, Pastoralreferentin Sr. Kitonyi und dem Katecheseteam vor dem Hauptportal der Kirche.

In den Monaten der Vorbereitung hatten sich die Jugendlichen mit einigen Themen wie Freundschaft, Liebe, Tod, aber auch die Bedeutung des Heiligen Geistes im Leben auseinandergesetzt. Weihbischof Zekorn stellte in seiner Predigt die Bedeutung des Gebets heraus, wenn man Entscheidungen treffen muss. Neben intensivem Nachdenken und Gesprächen mit Freund*innen könne auch das Gebet, also das Gespräch mit Gott, helfen. So wirke der Heilige Geist im Leben von uns Menschen.

Nach der Predigt wurde es dann ernst: nachdem die Firmbewerber*innen ihren Glauben bekannt haben, spendete ihnen Weihbischof Zekorn der Reihe nach das Sakrament der Firmung. Musikalisch wurden dieser Moment sowie der gesamte Gottesdienst von den Kirchenmusikerinnen Elizabeth Smirnova und Ute Roddey sowie gesanglich von Merle-Sophie Nentwig und Victoria Nieborg mitgestaltet.

Weitere Fotos von der Firmung finden Sie auf der Website der Pfarrei.

Menü