Ostern in Hiddingsel

Viel los war am Osterwochenende in Hiddingsel. Einige nahmen an den verschiedenen Gottesdiensten zu Ostern in Buldern und Hiddingsel teil, andere waren am Sportplatz unterwegs oder mit dem Fahrrad.

Der eine oder die andere nahm an den Gottesdiensten zu Ostern teil, angefangen mit dem Gründonnerstag, über die Karfreitagsliturgie sowie einer Kreuzwegandacht der Messdienerleiterrunde und einigen der diesjährigen Firmlingen bis hin zur Osternacht und den Ostergottesdiensten am Sonntag und Montag. Das höchste und wichtigste Fest der Christenheit haben die Pfarreien St. Georg und St. Pankratius dabei gemeinsam gefeiert.

Christus ist auferstanden und alle Christinnen und Christen sind dazu aufgerufen, diese Botschaft zu verkünden und zu leben, für Frieden einzustehen und füreinander da zu sein. Das machte Pastoralreferentin Sr. Kitonyi zum Thema ihrer Predigt während der Osternachtsfeier. Nach den Gottesdiensten war Zeit für Begegnung, nach der Osternacht in Buldern sogar mit Sekt, Wein und Ostereiern.

 

Am Samstag standen Fußballspiele der 1. und 2. Mannschaft an. Nach dem Heimspiel der 1. Mannschaft (das leider mit 1:3 verloren ging) saßen Spieler – auch der 2. Mannschaft, die ebenfalls keinen SIeg verbuchen konnte – und Fans noch lange am Sportplatz zusammen. Am Sonntag wurde der Sportplatz dann ab 13 Uhr endlich wieder zum Schauplatz des traditionellen Ballhauens, das in den vergangenen beiden Jahren leider nicht stattfinden konnte. Verlernt hatte das Ballhauen in dieser Zeit niemand und so ging es natürlich wieder hoch her. Am Ende schaffte es die Kirchseite, den Titel zu verteidigen.

 

Abends fand dann wieder das traditionelle Osterfeuer auf dem Hof Schulze Farwick statt. Auch an vielen anderen Höfen rund um Hiddingsel zündeten die Familien in gemütlicher Runde wieder ihre Osterfeuer an. Für viele jüngere Hiddingselerinnen und Hiddingseler ging es derweil zur Reithalle am Bulderner See, wo nach coronabedingter Zwangspause die KLJB Buldern wieder zum Ostertanz geladen hatte.

 

Der Ostermontag stand dann bei herrlichem Sonnenschein ganz im Zeichen von weiten Spaziergängen oder Radtouren. Und wie schon in den Tagen davor legte sich nicht ein leichter Grillgeruch über das schönste Dorf im Münsterland.

Am Ende dieses ereignisreichen Wochenendes wünscht das ganze Team von hiddingsel.de Ihnen und Euch frohe Ostern!

Menü