Schotterplatz zum Antreten bereit

Schotterplatz zum Antreten bereit. Das Schützenjubiläum kann kommen.

Kurze Pause der ehrenamtlichen Helfer auf dem noch alten Schotterplatz.

Während der letzten drei Wochenenden wurde im Bereich an der Schießanlage wieder viel gearbeitet. Mit Hilfe einiger Schützenbrüder wurde zunächst die Schotterschicht des alten Tennisplatzes abgezogen und verdichtet. Anschließend wurden gut 140 Tonnen des sogenannten Dolomitsands auf der Fläche verteilt. Diesen Dolomitsand findet man zum Beispiel auch auf Kanaldämmen als Fahrradweg. Auch wird der Unterboden im Garten- und Landschaftsbau gerne als Baumaterial und Bodenbelag eingesetzt. Die geschaffene Schotterplatz Fläche wird zum Jubiläumsschützenfest zunächst als Festplatz benötigt, danach dient sie dem Sportverein als erweiterter Parkplatz. Da zu den Bauarbeiten eine Walze im Einsatz war, wurden im gleichen Zuge die Schlaglöcher auf der angrenzenden Parkplatzfläche des Sportvereins mit Kaltasphalt aufgefüllt und verdichtet. Somit steht in Sachen „Location“ dem Jubiläumsschützenfest erstmal nichts mehr im Wege.

Ein großer Dank geht nach Abschluss dieser Bauarbeiten an Frank Duda, Tim Duda, Ingo Bußmann und Tyler Mattejat, die mit einer enormen „Manpower“ dieses Projekt unterstützt haben. Zudem bedanken wir uns bei allen Spendern, die uns mit Maschinen oder Baustoffen unterstützt haben.

Menü