Adventsmarkt „light“

Natürlich ist das viel Arbeit, einen Adventmarkt vorzubereiten und durchzuführen. Da könnten sie sich doch freuen, in diesem Jahr nicht aktiv werden zu müssen.
Trotzdem spürt man ein wenig Wehmut und Enttäuschung bei Christoph Lütke Uhlenbrock und Christoph Terlau, die im letzten Jahr erstmalig den Adventsmarkt in Hiddingsel organisiert haben und in diesem Jahr coronabedingt nicht aktiv werden durften.
Aber das wollten die beiden nicht ohne weiteres auf sich beruhen lassen, und haben sich entschieden, auch in diesem Jahr die schöne Hiddingseler Kirche in adventliches Licht zu hüllen.
Mit ihrer Aktion wollen sie daran erinnern, dass der Advent startet und auch in diesem Jahr ein Zeichen für den Beginn dieser besonderen Zeit in Hiddingsel für alle sichtbar setzen. Tatkräftige unterstütz wurden die beiden von Ihren Vätern Norbert & Klaus.

Im nächsten Jahr so hoffen Sie, kommen wir wieder zusammen und freuen uns umso mehr, dass dieses Hiddingseler Fest stattfindet, weil spätestens dann alle wissen, wie schade es ist, wenn es dieses Event nicht mehr geben würde.

Allen Hiddingselern, den Unterstützern und Beschickern des Hiddingseler Adventsmarktes und allen Menschen nah und fern wünschen beide eine ruhige und besinnliche Adventszeit und frohe und gesegnete Weihnachten. Bis zum nächsten Jahr!

Menü