Ideen fürs Dorf gesucht – Ortsteilbudget ist verfügbar!

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Dülmen erkennt, auf Initiative der CDU, die vielfältige ehrenamtliche Arbeit in den Ortssteilen als wichtige Stütze des gesellschaftlichen Lebens an und möchte die teils vor Ort entstehenden kreativen Ideen zur Verbesserung des Gemeinwohls in den Ortsteilen stützen und fördern. Von daher werden den Ortsteilen finanzielle Mittel in Höhe von jährlich insgesamt 35.000 Euro in Form sogenannter „Ortsteilbudgets“ zur Verfügung gestellt.

Smartphone mit Ortsteil Hiddingsel sichtbar

Die Verteilung auf die einzelnen Ortsteile erfolgt in Form eines Festbetrages und ergänzend über einen Einwohnerschlüssel, der jährlich durch die Verwaltung anhand der aktuellen Einwohnerzahlen überprüft und angepasst wird.

Dem Ortsteil Hiddingsel steht nach diesem Schlüssel für das Jahr 2021 ein Betrag von 3.897 Euro zur Verfügung.

Die Mittel können von jedermann für Maßnahmen beantragt werden, die sich positiv auf das Gemeinwohl im Ort auswirken, das Ortsbild verbessern oder im Interesse der Bevölkerung des Ortsteils stehen. Der Antrag ist direkt beim Ortsvorsteher zu stellen. Ggfls. durch die Maßnahmen entstehender zukünftiger Unterhaltungsaufwand ist ebenfalls aus Mitteln des Ortsteilbudgets oder über Eigenmittel zu bestreiten.

Vor diesem Hintergrund bitte ich darum, mir entsprechende Projektvorschläge oder Ideen mit einer kurzen Beschreibung und unter Nennung des Absenders bzw. Ideengebers bis spätestens Freitag den 23. April 2021

entweder

oder

  • postalisch an die Adresse Finkenstraße 3 in Hiddingsel

zukommen zu lassen.

Über die Realisierung der eingegangenen Vorschläge wird in diesem Jahr coronabedingt durch eine zu bildende Jury entschieden. Ich hoffe, dass wir ab dem nächsten Jahr die Entscheidung in der im Grundsatz jährlich stattfindenden Dorfversammlung herbeiführen können.

Auf eine rege Beteiligung hoffend, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Hendrik Clodius

Menü